Thomas Knapp

 

SPD-NeujahrsTreff am 01.02.2019

Veröffentlicht in Ortsverein

Was als außerordentliche Mitgliederversammlung 2013 aus einer Notwendigkeit heraus entstand, ist mittlerweile zu einer festen Einrichtung beim SPD-Ortsverein Sternenfels geworden. So traf sich der Ortsverein dieses Jahr bereits zum siebten Mal in zwangloser Runde um ins neue Jahr zu starten und über aktuelle politische Themen sich auszutauschen. Wie schon 2013 fand diesmal die Veranstaltung wieder in der Alten Krone in Diefenbach statt.

Frank Anscheit, der 1.Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Sternenfels, begrüßte die Mitglieder und Gäste sehr herzlich.

Zur Einstimmung trug er eine Satire übers Essen und hier insbesondere über die Fleischwurst vor. Danach stärkte man sich bei sehr guten schwäbischen Maultaschen, um den Grundstein für die anschließende, manchmal auch kontroverse Aussprache zu legen, die aber dennoch stets im sachlichen und fairen Rahmen verlief.

Natürlich, wie bei der SPD nicht anders gewohnt, kam das ganze Spektrum zur Sprache. Es wurden sozusagen viele Felder beackert. Was spricht für und gegen Europa, die Flüchtlingssituation stand ebenso im Mittelpunkt wie Präsident Trump und dabei auch aufkommende Falschnachrichten und die Werbung für Schwangerschaftsabbrüche.

Ausführlich ging es im kommunalen Bereich um das Thema Ehrenamt. Hier muss die Gemeinde offene Ohren für die Anliegen der Vereine haben und sie dabei unterstützen. Man war der Ansicht, dass die sozialdemokratische Stimme in Diefenbach und Sternenfels weiter notwendig ist, um an vernünftigen Sachthemen zum Wohle der beiden Ortsteile zu arbeiten. Wichtig ist dabei Offenheit und in diesem Zusammenhang auch verbindliche Zusagen machen.

Zum Ende des offiziellen Abends gegen 22.40 Uhr dankte der 1.Vorsitzende Frank Anscheit den Anwesenden für die sehr engagierte Diskussion. Danach saß man noch in gemütlicher Runde eine Zeitlang zusammen.

 

Homepage SPD Sternenfels

E-Mobilität kurz und knapp erklärt