Thomas Knapp

 

Aktuelles

 

KreisverbandNeujahrsempfang 2019

Veröffentlicht in Kreisverband
am 13.01.2019 von SPD Ortsverein Heimsheim

 

Herzliche Einladung

SPD Enzkreis Neujahrsempfang

am

Samstag, den 19. Januar 2019    16:30

in  Turn- u. Festhalle Straubenhardt- Conweiler

mit Bundesfamilienministerin Dr.Franziska Giffey

und Katja Mast MdB

sollte jemand eine Mitfahrmöglichkeit benötigen, bitte bei Rolf Vetter Tel:32713 melden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Vetter

1. Vorsitzender

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 07.01.2019 von SPD Straubenhardt

Bild: Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger zum SPD-
Neujahrsempfang! 


Die SPD-Kreisverbände Pforzheim und Enzkreis, die SPD-Bundestagsabgeordnete
und stv. Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Katja Mast, die
Stadtratsfraktion der SPD Pforzheim und die Kreistagsfraktion der SPD Enzkreis
laden herzlich ein zum SPD-Neujahrsempfang mit Bundesfamilienministerin
Franziska Giffey MdB. Der Neujahrsempfang findet am Samstag, 19. Januar
2019,16.30 Uhr in der Turn- und Festhalle Conweiler, Burgweg 10 in Straubenhardt
statt.
„Gemeinsam mit Franziska Giffey wollen wir dabei den Blick zuversichtlich nach
vorne richten und uns politisch auf 2019 einstimmen“, so Paul Renner,
Kreisvorsitzender SPD Enzkreis und Annkathrin Wulff, Kreisvorsitzende SPD
Pforzheim.  „Wir freuen uns sehr, dass wir Franziska Giffey in diesem Jahr der
Kommunal- und Europawahl gewinnen konnten zu uns zu sprechen“, freuen
sich Hans Vester, Fraktionsvorsitzender SPD Kreistagsfraktion Enzkreis und Ralf
Fuhrmann, Fraktionsvorsitzender  SPD Gemeinderat Pforzheim auf den Auftritt der
SPD-Familienministerin in Straubenhardt. 
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen! 

Veröffentlicht in Fraktion
am 06.01.2019 von SPD Remchingen

Nach dem Besuch verabschiedeten sich die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion von dem Geschäft

Im Rahmen unserer Informationstour bei Remchinger Gewerbetreibenden war die SPD-Fraktion bei der Burghardt + Schmidt GmbH zu Gast, einem international tätigen Sondermaschinenbauunternehmen. 

Der Geschäftsführer Achim Kunz führte uns durch die Räumlichkeiten und stellte uns das Unternehmen vor. Die Burghardt + Schmidt GmbH ist mit seinem jetzigen Standort und mit der Zusammenarbeit mit der Gemeinde Remchingen sehr zufrieden; fast alle Mitarbeiter kommen aus Remchingen bzw. den umliegenden Gemeinden. 

Als einzigen Kritikpunkt bemängelte Herr Kunz die nicht optimale Internetverbindung in unserem Industriegebiet.   Man versprach, sich für dieses Thema im Interesse auch der im Vittsbruch  angesiedelten Firmen einzusetzen. Wenn man die aktuellen Geschäftsabläufe sieht, hat man für diesen Kritikpunkt sehr viel Verständnis:

Das Unternehmen stellt seit 1945 innovative Maschinen und Anlagen zum Schneiden und Richten von dünnen und empfindlichen Metallbändern her. Zu der Burghardt + Schmidt Gruppe gehören noch der Maschinenhersteller Schnutz GmbH aus Siegen und der Automatisierungsspezialist DELTA Technik GmbH aus Duisburg; die Gruppe hat rund 100 Mitarbeiter. Die jetzigen Geschäftsführer Thomas Baral und Achim Kunz haben das Unternehmen von rund 25 Jahren übernommen; kurze Zeit nach der Übernahme erfolgte der Umzug von der Eisenbahnstraße im Ortsteil Singen ins Industriegebiet nach Wilferdingen. 

Für die SPD-Fraktion
Volker Bräuninger

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 28.12.2018 von SPD Mühlacker

Neben den Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten hat die SPD in Mühlacker nun auch die Weichen für die Kreistagswahl im kommenden Mai gestellt und ihre 10 Kandidatinnen und Kandidaten nominiert.

Die Liste wird vom langjährigen Kreisrat Thomas Knapp angeführt. Der Frauenanteil beträgt 50 Prozent – jüngste Kandidatin 17 Jahre. Die langjährige Mühlacker Stadträtin, Anne-Ruth Schlegel folgt Knapp auf Platz zwei der Liste. Gefolgt von Jürgen Metzger, Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat und Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl. Auf Platz vier folgt die langjährige Stadträtin Heidi Roller, der Kreisvorsitzende der SPD im Enzkreis, Paul Renner, Stadträtin Elli Marx, Stadtrat Marcel Kohler, die Stadträtin Karin Münzmay, Ortsvereinsvorsitzender Philipp Ziegler sowie die jüngste Kandidatin Maria-Magdalena Wild auf Platz 10. Als Ersatzkandidaten nominierten die Genossen Hasan Irmak und Marie-Sophie Schlegel.

„Mit unserer Liste bieten wir den Wählerinnen und Wählern in Mühlacker eine super Auswahl an erfahrenen Kommunalpolitikern und an jungen Kandidatinnen und Kandidaten, die den Enzkreis voranbringen möchten. Kreispolitik ist mehr als Müllgebühren und Straßenbau. Es geht vielmehr um die Daseinsvorsorge der Einwohnerinnen und Einwohner, um die Bereitstellung des öffentlichen Nahverkehrs, die Versorgung mit allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen oder auch um Angebotsstrukturen für Hilfsdienste und Beratungsdienste“, so Kreisrat Thomas Knapp.

Der Kreisvorsitzende Paul Renner ergänzte weiter „die thematischen Schwerpunkte sowie einen Vorschlag für das Kreisprogramm für die Kreistagswahlen werden wir, der Kreisvorstand, gemeinsam mit der Kreistagsfraktion in den kommenden Wochen erarbeiten. Auf einer Kreisdelegiertenversammlung der Kreis-SPD – vermutlich im Februar – möchten wir dann unser Kreisprogramm gemeinsam verabschieden“.

Die Kreistagsliste der SPD im Wahlkreis Mühlacker:

1. Thomas Knapp, Geschäftsführer, Kreisrat, 59 Jahre
2. Anne-Ruth Schlegel, Finanzbeamtin, 63 Jahre
3. Jürgen Metzger, Gärtnermeister, Stadtrat, 57 Jahre
4. Heidemarie Roller, Verwaltungsangestellte i.R., Stadträtin, 69 Jahre
5. Paul Renner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, SPD-Kreisvorsitzender, 25 Jahre
6. Elli Marx, Diplom-Bibliothekarin, Stadträtin, 61 Jahre
7. Marcel Kohler, Diplom-Betriebswirt, Stadtrat, 37 Jahre
8. Karin Münzmay, Kaufm. Assistentin, Stadträtin, 69 Jahre
9. Philipp Ziegler, Dipl.- Sozialpädagoge, SPD-Ortsvereinsvorsitzender, 45 Jahre
10. Maria-Magdalena Wild, Hotelfachfrau i. Ausb., 17 Jahre

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 17.12.2018 von SPD Sternenfels

Wieder ist ein Jahr fast zu Ende – aber die Themen gehen wahrscheinlich nicht aus. Deshalb wollen wir gemeinsam ins neue Jahr starten mit unserem

 

NeujahrsTreff

am Freitag, den 01.02.2019 ab 19.30 Uhr

in der Alten Krone in Diefenbach.

 

Neben den sicher interessanten Gesprächen zu aktuellen Themen wird auch das leibliche Wohl mit Essen und wärmenden Getränken gewürdigt. Alle Mitglieder sollten sich daher den Termin schon mal vormerken – interessierte Gäste sind natürlich ebenfalls herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen schönen Abend.

 

Der Vorstand.

E-Mobilität kurz und knapp erklärt