Thomas Knapp

 

Die SPD-Fraktion steht hinter der kinderfreundlichen Kommune Remchingen

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion

Wir sind sehr froh, dass der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung mit einer Mehrheit von   19 Stimmen bei 21 Anwesenden dem 2. Aktionsplan zugestimmt hat und bedanken uns hier ausdrücklich bei unserem Bürgermeistert und den zustimmenden Kolleginnen und Kollegen.

Wir halten es für unsere Kinder und Jugendlichen unverzichtbar,

  • dass sie so früh wie möglich ihre Rechte und Pflichte in einer Gemeinschaft, wie Familie, Kinderbetreuung, Schule, Vereinen oder untereinander gegenüber ihren Freunden altersentsprechend kennen und natürlich auch damit umgehen lernen;
  • dass sie mit der Beteiligung an Projekten zeigen und vor allem selbst erleben können, wie mit persönlichem Engagement, Ideen und Freude an der Mitarbeit ganz viel bewegt wird;
  • dass sie frühzeitig und bleibend lernen: es gibt aber auch Grenzen und Hürden, die Ausdauer und Durchhaltungsvermögen erfordern und man erreicht auch als Kind und junger Mensch mit Respekt und Freundlichkeit oftmals mehr, als mit Geschrei und Muskelspiel;
  • dass sie Anspruch auf Hilfe und Unterstützung nicht nur in ihrem direkten Umfeld haben und hoffentlich finden, sondern auch innerhalb der politischen Ebene ihrer Gemeinde, nämlich dem Rathaus;
  • Die Gemeinde richtet zeitnah ein Kinder- und Jugendbüro ein.  Eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen, in welcher sie gehört werden und wo uneingeschränkt auf die Einhaltung der Aufgaben einer kinderfreundlichen Kommune geachtet wird und dies nicht nach den Buchstaben eines Papiers, sondern mit Herz und Verstand.

Allen Beteiligten dafür schon jetzt ein herzliches Dankeschön von den Remchinger Sozialdemokraten!

Dies ist für uns in der SPD-Fraktion ein wichtiger Teil der Gründe, warum wir insbesondere in der Kinder- und Jugendarbeit auf allen Ebenen zwar finanzielle Rahmen stecken, aber nicht jeden Cent und Euro einzeln umdrehen. Wir setzen eben in unseren Forderungen und finanziellen Entscheidungen Prioritäten, bei denen die Menschen egal wie klein oder groß, wie jung oder alt Vorrang haben.

Antje Hill
für die SPD-Gemeinderatsfraktion

 

Homepage SPD Remchingen

E-Mobilität kurz und knapp erklärt