Thomas Knapp

 

Bericht von der Jahreshauptversammlung am 12. August 2021

Veröffentlicht in Ortsverein


Der neu gewählte Vorstand

Am Donnerstag, den 12. August 2021, hielt der SPD-Ortsverein Sternenfels seine diesjährige Jahreshauptversammlung im Raum Kraichgau im KOMM-IN ab.
Dabei wurden Elke Berger und Ingela Freisler, die beiden Töchter von Gerhard Schollenberger, dem einstigen 1. Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Sternenfels von 1975 – 2012, der zudem von 1989 – 2011 Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion im Sternenfelser Gemeinderat war und deshalb im Jahre 2012 aufgrund seiner Verdienste für die SPD zum bisher einzigen Ehrenvorsitzenden des SPD-Ortsvereins ernannt wurde, zu gleichberechtigten 1.Vorsitzenden gewählt. Sie bilden somit für die beiden nächsten Jahre eine Doppelspitze.

Gegen 19.45 Uhr begrüßte Elke Berger die erschienenen Mitglieder, wobei sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast und der SPD-Enzkreis-Vorsitzende Paul Renner wegen eines gemeinsamen anderweitigen Termins entschuldigen ließen.
Im Berichtszeitraum mussten wir uns leider von drei verdienten Mitgliedern verabschieden, so ihre Eingangsworte. Zu Ehren von Kristina Örnos, Franz Wagner und Jürgen Schäfer erhoben sich die Mitglieder von ihren Plätzen.
Schade fand sie, dass der Landtagswahlkampf nur „Online“ stattfinden konnte. Obwohl nur 13,6% der Stimmen für die SPD in Sternenfels abgegeben wurden, ist es dennoch das beste SPD-Ergebnis im Enzkreis. Unsere SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast wurde für die Bundestagswahl auf Platz fünf der SPD-Landesliste gewählt. Am Dienstag, den 24. August kommt sie mit Team zum Sternenfelser Freibad.
Selbstverständlich streift sie in ihrem ausführlichen Bericht alle wichtigen Themen der vergangenen beiden Jahre. Natürlich geht sie auch auf Corona ein. Der Lockdown, die Maskenpflicht, geschlossene Schulen, Homeoffice, Verlust sämtlicher Lockerungen durch Corona, der Impfstoff und die derzeit gestoppte Impfbereitschaft der Bevölkerung, nichts fehlt in ihren Ausführungen. Fazit: Es müssen hierzu gute Lösungen gefunden werden.

Gerd Baumann ließ in seiner Eigenschaft als Schriftführer und Pressewart die Ereignisse des Zeitraums zwischen Juli 2019 und August 2021 noch einmal Revue passieren.

Den Bericht aus dem Gemeinderat trug Ingela Freisler vor. Wie aus ihm zu entnehmen war, kniet sich Bürgermeisterin Antonia Walch in alle Angelegenheiten voll rein. Sämtliche laufende Baugebiete wurden angesprochen. Auch der aktuelle Stand bei der Bäckerei Thollem-beek und dem Kindergarten Etweg wurde ebenso behandelt wie die Digitialisierung auf dem Rathaus. Auch das Jubiläum „1000 Jahre Diefenbach“ im Jahre 2023 wurde nicht vergessen.

Der ausführliche Kassenbericht von Ulla Anscheit informierte über die derzeit finanzielle Situation beim SPD-Ortsverein Sternenfels. Wie nicht anders gewohnt, fiel es deshalb Ingela Freisler, die zusammen mit Angelika Herdtweck die Kasse prüfte, wie immer, sehr leicht, die Entlastung zu beantragen, welche erwartungsgemäß einstimmig erteilt wurde.

Dank an Ulla Anscheit
Elke Berger (re.) dankt Ulla Anscheit für ihre 25jährige Kassiertätigkeit

Sehr umfassend, aber auch sehr sachlich, ging es bei dem Tagesordnungspunkt „Aussprache zu den Berichten“ zu. Zusätzlich zu den bereits besprochenen Themen tauchten Fragen nach einer barrierefreien Bushaltestelle, nach dem Verkauf der Alten Krone in Diefenbach, nach der Benutzung für den Sport sowohl der Gießbachhalle als auch dem Bürgersaal.
Horst Steinhilper nahm danach die Entlastung der Vorstandschaft vor. Er dankte für die in den letzten beiden Jahren geleistete gute Arbeit, welche leider durch Corona stark ausgebremst wurde.
Die durch die neue Doppelspitze notwendig gewordene Satzungsänderung wurde einstimmig verabschiedet.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
Gleichberechtigte 1.Vorsitzende: Elke Berger und Ingela Freisler.
Stellvertretender Vorsitzender: Joachim Herdtweck.
Ordentliche Vorstandsmitglieder: Ulla Anscheit und Stephan Schniz
Kassier: Daniela Steinhilper
Schriftführer und Pressewart: Gerd Baumann.
Für die Kreisdelegiertenkonferenz wählte man die folgenden Parteimitglieder: Elke Berger, Joachim Herdtweck und Horst Steinhilper. Ersatzdelegierte sind: Ingela Freisler und Daniela Steinhilper.

Die anschließende sehr sachliche Diskussion ergab, dass man wieder verstärkt durch Stammtische und Veranstaltungen mit den Sternenfelser und Diefenbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger ins Gespräch kommen will, um die kommunalen Themen sehr sachorientiert zu diskutieren.

Gegen 21.30 Uhr endete die sehr harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung, wofür sich die1.Vorsitzende Elke Berger ausdrücklich bedankt.

 

Homepage SPD Sternenfels

E-Mobilität kurz und knapp erklärt