Thomas Knapp

 

Landtagskandidat Thomas Knapp im Gespräch mit Bürgermeister Genthner in Königsbach-Stein

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Thomas Knapp beim Gespräch mit Bürgermeister Heiko Genthner und Dominique Köppen vom SPD-Ortsverein

Königsbach-Stein (pm) Vergangene Woche traf sich der SPD-Landtagkandidat Thomas Knapp mit Bürgermeister Heiko Genthner um zu erfahren, welche Themen für Königsbach-Stein zurzeit von besonderer Bedeutung sind. An dem Gespräch nahm außerdem der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dominique Köppen teil.

Beeindruckt zeigte sich Thomas Knapp von der Initiative Netzwerk 60+, welche seit 2014 in Königsbach-Stein besteht. Die Gemeinde Königsbach-Stein hat im Jahr 2013 aller Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre zu verschiedenen Themen und Aspekten befragt. Als Ergebnis wurde das Netzwerk 60+ gegründet, bei dem Bürger ihre Interessen, Fähigkeiten, Kompetenzen und Potenziale einbringen und ihre Wünsche, Anliegen und Bedürfnisse formulieren können. Um die Arbeit des Netzwerkes zu koordinieren, hat die Gemeinde eine hauptamtliche Mitarbeiterin eingestellt.

Im Bereich des Gewerbes und der Gewerbeentwicklung ist Königsbach-Stein sehr gut aufgestellt. Das Gewerbe hat sehr viele Arbeitsplätze geschaffen. Königsbach-Stein hat sehr viele Einpendler, was die Wichtigkeit als Arbeitsplatzstandort wiederspiegelt.

Ein großes Projekt, das in naher Zukunft in der Gemeinde Königsbach-Stein ansteht, ist der weitere Umbau des Bahnhofes zur kompletten Barrierefreiheit. Dies gestaltet sich doch unter anderem wegen der extremen Hanglage des Bahnhofs als relativ schwierig.

Am Ende des Gespräches hob Bürgermeister Genthner die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat hervor und äußerte sich sehr optimistisch für die weitere Entwicklung der Gemeinde Königsbach-Stein.

Thomas Knapp bot Heiko Genthner außerdem an, dass er sich jederzeit mit Anliegen und Problemen von Königsbach-Stein an ihn wenden kann.

 

E-Mobilität kurz und knapp erklärt