Thomas Knapp

 

Thomas Knapp im Gespräch mit dem Maulbronner Bürgermeister Andreas Felchle

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Thomas Knapp (SPD) beim Gespräch mit Bürgermeister Felchle und Sandra Maleck vom SPD-Ortsverein. Foto: Paul Renner

Maulbronn (pm) Vergangene Woche traf sich der SPD-Landtagskandidat Thomas Knapp mit Bürgermeister Andreas Felchle, um zu erfahren, welche Themen für Maulbronn zurzeit von besonderer Bedeutung sind und welche Aufgaben die nächsten Jahre anstehen. An dem Gespräch nahm außerdem die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Sandra Maleck teil.

Eines der aktuellsten Themen und Projekte in Maulbronn ist die Neustrukturierung des Schenk-Areals. Im Zuge des Stadtentwicklungskonzeptes soll im nächsten Jahr mit einer Bürgerbeteiligung begonnen werden und die Meinung der Maulbronner in den Prozess miteinzubeziehen. In diesem Zuge wird auch um das Thema des bezahlbaren Wohnraums keine Diskussion herumführen können. Ebenso müssen Alternativen wie sozialer Wohnungsbau, private Investitionen oder über eine Baugenossenschaft nachgedacht werden. „Durch das Schenk-Areal hat Maulbronn großes Potential für eine innerstädtische Entwicklung gewonnen“, so Knapp.

Ein weiteres wichtiges Projekt für Maulbronn ist die Sanierung des Naturfreibads „Tiefer See“, den eine Verlandung bedroht. Um dies zu stoppen muss die Stadt Maulbronn mit hohen Sanierungskosten rechnen, um das Naturfreibad langfristig in einem guten Zustand erhalten zu können. Als Teil des Unesco-Weltkulturerbes hofft Bürgermeister Felchle, dass Maulbronn finanzielle Unterstützung vom Land Baden-Württemberg erhält.

Am Ende des Gespräches hob Bürgermeister Felchle die sehr gute Entwicklung von Maulbronn hervor und zeigt sich stolz, dass Maulbronn auf guten finanziellen Füßen steht.

Thomas Knapp bot Andreas Felchle außerdem an, dass er sich jederzeit mit Anliegen und Problemen von Maulbronn an ihn wenden kann.

 

E-Mobilität kurz und knapp erklärt