Thomas Knapp

 

Thomas Knapp im Dialog mit Bürgermeister Prayon in Remchingen

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Thomas Knapp beim Gespräch mit Bürgermeister Prayon und Uschi Bodemer und Nils Nonnenmacher vom SPD-Ortsverein

Remchingen (pm) Im Zuge seiner Bürgermeister-Dialog-Tour durch den Wahlkreis besuchte der Landtagskandidat Thomas Knapp kürzlich die Gemeinde Remchingen und traf sich mit Bürgermeister Prayon. Die Runde wurde durch die Gemeinderätin Uschi Bodemer und den Zweitkandidaten Nils Nonnenmacher komplementiert.

Ein aktuelles Thema, neben der Flüchtlingsproblematik, das die Remchinger beschäftigt, ist der geplante Neubau des Remchinger Rathauses in unmittelbarer Nähe zur Kulturhalle und zum Altenheim. Das Rathaus soll die neue Begegnungs- und Kommunikationsstätte von Remchingen werden.

Ein weiteres Projekt, das auf dem Programm steht, sind Umbaumaßnahmen am Bahnhof um ihn komplett barrierefrei und behindertengerecht zu gestalten.

Bürgermeister Prayon betonte, dass das Städtebauförderprogramm des Landes extrem wichtig für Kommunen sei. Gerade wenn Großprojekte wie Hochwasserschutzmaßnahmen oder Wohnraumentwicklung anstehen, um Remchingen für junge Menschen und Familien attraktiv zu gestalten.

Alles in allem geht es der Gemeinde Remchingen sehr gut. Die Einwohnerentwicklung ist in den letzten Jahren sehr stabil geblieben, das Gewerbegebiet Billäcker ist fast komplett belegt und finanziell steht Remchingen auf gesunden Füßen.

In seiner Funktion als Kreisrat und Fraktionsvorsitzender des Regionalverbandes Nordschwarzwald bot Thomas Knapp Luca Wilhelm Prayon an, dass er sich jederzeit mit Anliegen und Problemen von Remchingen an ihn wenden kann.

 

E-Mobilität kurz und knapp erklärt