Thomas Knapp

Aktuelles

 

Veröffentlicht in Ortsverein
am 22.10.2018 von SPD Remchingen

Foto: Matthias Käser

Das erste Mal hat auch die SPD Remchingen bei dem Kerwe-Sonntag in Remchingen mitgemacht und was soll man sagen? Es hat nicht nur uns, sondern auch unseren Gästen Spaß gemacht!

Viele Menschen haben uns am Sonntag besucht, unsere leckeren Döner verspeist und interessante Gespräche mit uns geführt. Ihnen allen dafür einen herzlichen Dank. Es gab viel Anregungen,  positive Kritik aber auch Lob. Das zeigt uns, dass die Remchinger Bürgerinnen und Bürger sehen, was alles in Remchingen richtig läuft und das kommunale Engagement der SPD wahrgenommen wird.

Allen fleißigen Händen, die mit viel Fest- und Küchenerfahrung die Remchinger SPD am Stand vertreten haben sagen wir ganz herzlich danke.  

Unser besonderer Dank gilt unseren Gastgebern Antje und Volker Farr, in deren Hof sich unsere Gäste und wir sehr wohlgefühlt haben. 

Antje Hill

Veröffentlicht in Ortsverein
am 17.10.2018 von SPD Remchingen

Sie finden uns an der B 10, genau Hauptstr. 32, beim Steuerberatungsbüro Antje Farr.

Immer mal etwas Neues ist unsere Devise und deshalb haben wir uns dieses Mal entschlossen,  den großen und kleinen Remchinger Besuchern leckere Döner anzubieten. Natürlich auch kalte Getränke, denn in diesem Jahr sieht es so aus, als wäre Glühwein nicht notwendig.

Als Dessert freuen wir uns auf ganz viele interessante Gespräche mit unseren Gästen. 

Für die Remchinger Sozialdemokraten

Andreas Beier
Ortsvereinsvorsitzender

 

GemeinderatsfraktionGemeinderatswahlen 2019

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 10.10.2018 von SPD Ötisheim

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Am 26. Mai 2019 finden in Ötisheim wieder Gemeinderatswahlen statt.

In den vergangenen vier Jahren haben wir uns mit starker Stimme für unsere Heimatgemeinde eingesetzt, viele Projekte unterstützt und neue Ideen eingebracht.

Unsere Arbeit wollten wir gerne weiterführen und suchen dafür auch neue Mitstreiter als Kandidaten für unsere Liste. 

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse haben.

Andrea Maisel, andrea.maisel@web.de, Tel.: 07041 863807

 

Veröffentlicht in Ortsverein
am 10.10.2018 von SPD Ötisheim

"Das Bienensterben – Ursachen, Auswirkungen und Gegenmaßnahmen“:

Sonntag, 21.10.18, 10.30 Uhr, NaturFreundehaus Ötisheim

 

Die SPD-Ortsvereine Ötisheim, Illingen, Knittlingen, Maulbronn und Sternenfels laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein.
 Die Einführung in das Thema übernimmt Dr. Stefan Bosch, NABU, Diefenbach.

Als Referenten informieren und diskutieren mit Ihnen:
- Sabine Holmgeirsson, Fachbeauftragte Wildbienen und Pflanzenschutz

  NABU Baden-Württemberg

- Dr. Christoph Gutjahr, Landwirt und Gemeinderat in Sternenfels

- Markus Hasenfratz, Imker aus Diefenbach
Moderation: Andrea Maisel, SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ötisheim

Die NaturFreunde Ötisheim übernehmen die Bewirtung ab 10 Uhr und bieten Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung ab 12 Uhr auch ein Mittagessen an.

.

Veröffentlicht in Allgemein
am 06.10.2018 von SPD Enzkreis

Renner und Wulff: "Löblicher Ansatz der Frauen-Union in der CDU nicht mehrheitsfähig"

Die beiden SPD-Kreisvorsitzenden Annkathrin Wulff (Pforzheim) und Paul Renner (Enzkreis) bewerten die Forderung der Frauen-Union nach einem höheren Frauenanteil auf den Wahllisten der Parteien als löblich, aber in der CDU nicht mehrheitsfähig. Die Union müsse sich im Ganzen bewegen und gesellschaftspolitische Bedürfnisse nicht nur einzelnen Vorkämpferinnen überlassen.

"Fast 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts müssen wir auf Bundesebene feststellen, dass der Anteil von Frauen im Bundestag seit der jüngsten Bundestagswahl gesunken ist: Von zuletzt 36,5 Prozent auf nunmehr 30 Prozent. Das liegt neben AfD und FDP auch an der Union", so Renner und Wulff. Die SPD sei gleichstellungspolitischer Impulsgeber in der Regierung, wogegen die Union das Thema stets stiefmütterlich behandle.


"Während sich die SPD-Bundestagsfraktion in ihrer kürzlich verabschiedeten Resolution '100 Jahren Frauenwahlrecht' für eine gestärkte Repräsentation von Frauen in allen Parlamenten stark macht, steht die Frauen-Union damit meist auf verlorenem Posten", so Renner und Wulff weiter. Nur wenn der politische Wille vorhanden sei und Parität im Wahlrecht verankert, käme laut ihnen die Geschlechtergerechtigkeit in den Parlamenten voran. Ersterer fehle aber bei der CDU strukturell.

E-Mobilität kurz und knapp erklärt

 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.10.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

21.11.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

Alle Termine